Dienstag, 3. November 2015

Das grosse Staunen 2.0

Hallo zusammen

Es ist wieder einmal an der Zeit etwas zu schreiben.
Nachdem die Aufrichte am Mittwoch Mittag grösstenteils abgeschlossen war, ging es auch gleich weiter. Das Aufbauteam begann an allen Ecken zu arbeiten:
  • Das Dach wird gedeckt (inkl. Unterkonstruktion für PV-Anlage)
  • Gipsplatten werden ergänzt an den Elementstössen sowie an den Decken
  • Aussen werden sämtliche Übergänge an den Elementen nochmals isoliert und der Grundputz ergänzt
  • Fensterbänke innen montiert
  • Treppengeländer ergänzt
Bereits am Mittwoch (2. Aufbautag) lief zu meinem Erstaunen der Elektromonteur auf die Baustelle. Noch bevor das Aufbauteam die letzten Dachelemente versetzt hatte, startete dieser mit der Leerrohrmontage im EG! Sowas kenn ich aus dem Konventionalbau nicht ...

Als Sabi und ich dann am Montag auf der Baustelle waren, konnten wir nicht mehr vor unserem Haus parkieren! Bereits waren weitere Teams vor Ort. Der Sanitär und die Herren der Lüftung waren vor Ort am arbeiten. Es waren derart viele Handwerker, dass sich diese beinahe auf den Füssen standen.

Heute sahen auch viele Wände anders aus: Eigentlich wurden diese "ganz" montiert, heute waren viele Wände aufgerissen. Die Steigzonen für Lüftung und Elektro waren offen und im Bad sind viele Bodenteile offen um Lüftungen zu montieren.

Kurz zusammengefasst: Es läuft sehr viel vor Ort. Am Donnerstag findet dann der Blowdoortest statt, dann werden wir erfahren wie dicht wir sind (oder wohl eher unser Haus) ;).

Steigzone der Lüftungsrohre in der Diele (Gang)
Sicht aus dem Büro Richtung Haustür (Am Boden sind Heizungs- und Elektrorohre)
Geländer der Treppe wurde montiert
Kabelsalat im Keller (hier kommt dann der Sicherungskasten hin)
Blick in die bodeneben geflieste Dusche im OG (sichtbar sind Kalt- und Warmwasserleitung)
Lüftungsrohre im OG, welche aus der Steigzone austreten
 Bis bald
Jürg

Kommentare:

  1. Hallo,

    Euer Aufbauteam hat die Unterkonstruktion der PV-Anlage montiert? Kauft ihr die PV-Anlage von Weberhaus?
    Unser Keller wurde letzte Woche gestellt, nun warten wir auf den Termin fürs Haus aufstellen. Wir wollen auch eine PV-Anlage direkt drauf machen, allerdings nicht über Weberhaus, und sind am überlegen wie wir unserem Monteur das Leben einfach machen können (evtl die Unterkonstruktion anbringen bevor die Sturmklammern dran sind)...

    Grüße aus dem Stuttgarter Raum
    Ilona

    AntwortenLöschen
  2. Sehr gute Frage. Würde mich auch interessieren. :) Geht gut vorran bei euch, freuen uns mit euch. Sind aber auch ein bisschen neidisch! :D

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Illona, Hallo Thomas

    ja, wir haben die Anlage über Weber gekauft. Das Aufbauteam montiert Unterkonstruktion und PV-Module, alles anderen wird durch den Elektromonteur erledigt.

    Vereinfachen kann man den Handwerkern die Arbeit, wenn z.B. die Unterkonstruktion durch Weber erstellt wird, da die Ziegel nicht mehr demontiert werden müssten (siehe Post "Tageslicht")

    Gruss
    Jürg

    AntwortenLöschen